Delirium

Geschrieben von: Medizin und Gesundheit. Veröffentlicht in Gehirn & Nerven, Krankheit, Zustand & Verletzungen, Kopf & Hals-Bedingungen

Delirium – Definition

Delirium ist ein klinischer Zustand, der durch eine akute Veränderung in einer Person mentalen Status gekennzeichnet. Es kommt in der Regel auf schnell, über Stunden oder Tage. Es zeichnet sich durch extreme markiert, fluktuierende Veränderungen, einschließlich:

  • Veränderungen in der Wahrnehmung und Empfindung
  • Schwierigkeiten mit der Fähigkeit zu:
    • Fokus
    • Sustain und verschieben Aufmerksamkeit
    • Denken und Vernunft rational
    • Funktion normalerweise
    • kommunizieren Sie klar

Delirium – Ursachen

Hunderte von zugrunde liegenden Ursachen können in Delirium führen. Einige der häufigsten Ursachen sind::

  • Ernster medizinischer Zustand (z.B, Gehirntumor, Krebs, Nierenversagen, Herzinfarkt, Schlaganfall, niedrige oder hohe Blutzuckerspiegel)
  • Ernsthafte Krankheit (z.B, Meningitis)
  • Verletzungen (z.B, schwere Kopfverletzung, gebrochener Knochen)
  • Chirurgie
  • Infektion (z.B, Lungenentzündung, Harnwegsinfektion)
  • Alkohol- oder Drogenmissbrauch
  • Entzug von Alkohol oder Drogenmissbrauch
  • Toxische Wirkungen von Arzneimitteln
  • Toxinen
  • Schlafentzug
  • schwere Verstopfung

Nur eine von vielen möglichen Ursachen des Deliriums.

Delirium – Risikofaktoren

Diese Faktoren erhöhen Sie Ihre Chance für die Entwicklung Delirium:

  • Mit einer unheilbaren Krankheit (z.B, Krebs), vor allem kurz vor dem Tod
  • Mit einer schweren Krankheit (z.B, AIDS, Demenz)
  • Als ein fortgeschrittenen Alter
  • stark Schlafentzug wird
  • Mit einer schweren Verbrennung
  • Mit zentralen Nervensystems Probleme (z.B, Schlaganfall, Anfälle, oder Tumoren)
  • Sein:
    • Optisch oder hörgeschädigte
    • Unbeweglich
    • Dehydriert
    • Verstopft
    • Speicher beeinträchtigt
    • Defizienten an Vitaminen

Delirium – Symptome

Die Symptome kommen üblicherweise schnell. Sie können in Schweregrad variieren, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache. Sie können für Tage dauern, Wochen, oder länger. Die Symptome sind oft schlimmer nachts und kann:

  • Unfähigkeit, darauf zu achten,
  • Verwechslung
  • Speicherprobleme
  • Sprachstörungen
  • Desorientierung, insbesondere im Hinblick auf:
    • Uhrzeit
    • Wo ist
    • Wer ist
  • Schwere Symptome sind:
    • Fehlinterpretationen - zum Beispiel, Denken einen Arzt, der versucht, Ihnen zu helfen versucht, Sie zu verletzen
    • Illusionen - zum Beispiel, Denken jemand jemand anderes
    • Halluzinationen - Sehen, Hören, oder das Gefühl, Dinge, die nicht da sind
    • Emotionale Störungen - zum Beispiel, plötzlich immer sehr wütend, ängstlich, oder ohne ersichtlichen Grund zurückgezogen

Delirium – Diagnose

Der Arzt wird nach Ihren Symptomen und Ihrer medizinischen Vorgeschichte fragen. Sie wird auch eine körperliche Untersuchung tun. Der Arzt wird spezifische Fragen über:

  • Anwesend Verletzung oder Krankheit
  • Die Verwendung von Medikamenten oder illegalen Drogen
  • Zeit, als mentaler Zustand geändert
  • Wie und wie schnell der mentale Zustand geändert

Es gibt viele Tests, die Delirium zu diagnostizieren, verwendet werden kann. Je nach Einzelfall, einige oder alle diese Tests durchgeführt werden können,, einschließlich:

  • Blutelektrolyte - Ebene von Natrium zu messen, Kalium, und Calcium
  • Nieren- und Leberfunktionstests
  • Blutzuckerspiegel
  • Komplettes Blutbild (CBC)
  • Blutvitaminspiegel - wie Vitamin B12, Folat, und Thiamin
  • Schilddrüsen-Funktionstests
  • Blutkulturen - auf Anzeichen einer Infektion suchen
  • Lumbalpunktion - sehen auf Anzeichen einer Infektion, Entzündung, nervöses System, Verletzung, und / oder Krebs
  • Urinuntersuchung und Kultur - auf Anzeichen einer Infektion suchen
  • Die arterielle Blutgas - Sauerstoffgehalt im Blut zu kontrollieren
  • Toxikologie-Tests - für alle illegalen Drogen im Körper suchen
  • Der Blutspiegel von Arzneimitteln
  • Chest x-ray - ein Test, der ein Bild von Strukturen in der Brust auf Anzeichen einer Lungenentzündung suchen Strahlung nehmen verwendet
  • Elektrokardiogramm (EKG, EKG)-a Test, der die Herzaktivität durch Messung der elektrischen Ströme, die durch den Herzmuskel aufzeichnet
  • CT-Scan - eine Art von x-ray, der einen Computer verwendet, um Bilder von Strukturen im Innern des Kopfes zu machen
  • MRT-Untersuchung - ein Test, die Magnetwellen verwendet, um Bilder von Strukturen im Innern des Kopfes zu machen
  • Elektroenzephalogramm (EEG) - ein Test, den Rekord ist die Aktivität des Gehirns durch elektrische Ströme durch das Gehirn messen

Delirium – Behandlung

Delirium wird zunächst durch Identifizierung und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache behandelt. Dann, Symptome sind durch Medizin behandelt, psychologisches Management, Umwelt- und unterstützende Intervention.

Behandlungen können:

Medikation

Drogen verwendet, um Symptome von Delirium zu behandeln sind::

  • Hohe Wirksamkeit Antipsychotika (z.B, Haloperidol [Haldol])
  • Benzodiazepine - verwendet Delirium zur Behandlung von Alkoholentzug verursacht
  • Cholinerge Arzneimittel - verwendet Delirium zur Behandlung von Anticholinergika verursacht, die verwendet werden, um Magenkrämpfe und Spasmen im Darm und Blase zu behandeln, unter anderen Behandlungen
  • Vitamine - gegeben, wenn das Delirium durch einen Mangel verursacht wird,

Wenn Sie Medikamente einnehmen, die Ihre Verwirrung verschlechtern, dann kann Ihr Arzt diese stoppen.

psychologische Verwaltung

Diese Art der Therapie beinhaltet die helfen, den Patienten zu:

  • Fühlen Sie sich mehr sicher und komfortabel
  • Identifizieren Sie die Ursache des Delirium
  • Verbessern Sie die Fähigkeit zu funktionieren
  • Beruhigen Sie sich und fühlen sich weniger ängstlich

Umwelt- und Supportive Intervention

Diese Art der Behandlung kann von Ärzten durchgeführt werden, Krankenschwestern, oder Betreuer. Es zielt darauf ab, die Sie die Umgebung bei Umorientierung und Verringerung der Angst. Es können Aktionen verwickeln, sowie:

  • Platzieren eine Uhr und Kalender auf dem Zimmer
  • Verdunkelung der Zimmer in der Nacht und Tageslicht während der Tageszeit Stunden Bereitstellung
  • Die Aufrechterhaltung einer ruhigen, rauschfreie Zimmer
  • Sie erinnernd oft des Tages und der Zeit, wo bist du, und warum Sie da sind
  • Platzieren vertraute Gegenstände um Sie herum (z.B, Familienfotos oder Gegenstände von zu Hause aus)

Delirium – Verhütung

Eine Reihe von Maßnahmen wurde um zu verhindern, gezeigt Delirium bei hospitalisierten Patienten mit einem Risiko für Delirium. Diese Schritte umfassen:

  • Mit Speicherorientierungshilfen
  • Hören Entspannung Bänder
  • Doing sehr leichte Übung (wenn möglich und wenn es von Ihrem Arzt empfohlen)
  • Mit Vision und Hörgeräte (wenn nötig)
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit (zu verhindern Austrocknung)
  • Delirium ist schwierig zu verhindern, weil es so viele Ursachen hat, und es kann plötzlich kommen.

Tags:, ,