Seasonal Affective Disorder – TRAURIG

Geschrieben von: Medizin und Gesundheit. Veröffentlicht in Krankheit, Zustand & Verletzungen, Kopf & Hals-Bedingungen, Psychische Gesundheit

Seasonal Affective Disorder – Definition

Seasonal Affective Disorder (TRAURIG) ist eine Art von Depression, die in Licht saisonale Änderungen entspricht. Es tritt am häufigsten im Spätherbst und dauert durch den Winter und in den Frühling. Es ist nicht ungewöhnlich zu fühlen “Nieder” während der Wintermonate. Aber die Menschen mit SAD sind nicht in der Lage normalerweise in diesen Monaten funktionieren. Es beginnt oft während der Adoleszenz oder im jungen Erwachsenenalter.

SAD kann durch Schwankungen der Hormone und Chemikalien im Gehirn verursacht werden.

Seasonal Affective Disorder – Ursachen

Die Ursache der SAD ist nicht vollständig verstanden. Es wird deutlich in der Saison Licht auf Veränderungen im Zusammenhang. Licht beeinflusst Zyklen im Körper. Der Mangel an Licht in den Wintermonate könnte möglicherweise Konzentrationen von Hormonen und Chemikalien im Gehirn abwerfen. Dies könnte auf die Symptome der SAD beitragen.

Wissenschaftler forschen auch wenn SAD Mangel an der chemischen Serotonin im Gehirn zusammenhängt.

Seasonal Affective Disorder – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen.

  • Sex: weiblich
  • Das Leben in nördlichen Breiten

Seasonal Affective Disorder – Symptome

Menschen mit SAD haben saisonale Symptome, die jedes Jahr kommen und gehen. Sie in der Regel im Winter Höchststand erreichen und verschwindet im Frühjahr und Sommer.

Symptome können sein:

  • Depressive Stimmung, Gefühle von Traurigkeit
  • Das Verlangen nach süßen oder Stärkehaltige Lebensmittel
  • Überessen
  • Deutliche Gewichtszunahme oder -verlust
  • Energiemangel
  • Verschlafen oder Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit
  • Reizbarkeit
  • Sozialer Rückzug
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Vermindertes sexuelles Verlangen

Seasonal Affective Disorder – Diagnose

Der Arzt wird nach Ihren Symptomen und Ihrer medizinischen Vorgeschichte fragen, und führt eine körperliche Untersuchung. Sie können bei der Behandlung von Depressionen zu einem Spezialisten überwiesen werden.

Eine Diagnose von SAD wird nur gemacht werden, wenn Sie einige der Symptome oben und:

  • Ihre Symptome aufgetreten sind jährlich für mindestens zwei Jahre
  • Sie haben die vollständige Befreiung von den Symptomen während der Sommermonate

Seasonal Affective Disorder – Behandlung

Lichttherapie

Lichttherapie ist einfach. Der Lichtkasten besteht aus Leuchtstofflampen hergestellt, eine reflektierende Oberfläche,, und eine Streuscheibe. Gewöhnliche Haushaltsbeleuchtung ist nicht ausreichend. Sie sitzen ein paar Meter entfernt von der ultra-helles Licht für eine gewisse Zeit jeden Tag, in der Regel am Morgen. Sie werden in der Lage sein, während der Therapie zu lesen oder arbeiten, wie Sie Ihre Augen bleiben offen. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich beginnen mit 15-20 Minuten pro Tag. Sie werden die Zeit schrittweise erhöhen, in der Regel zu 30-45 Minuten täglich.

Es gibt einige Hinweise, dass die Lichttherapie als Antidepressiva-Therapie genauso wirksam sein kann, aber mit weniger Nebenwirkungen.

Solarien sind nicht als Quelle für Lichttherapie empfohlen. Sie geben aus UV-Licht, was das Risiko von Krebs erhöhen kann. Sie haben auch nicht als wirksam erwiesen zur Behandlung von SAD. Viele Leute finden, dass jeden Tag für einen Spaziergang im Freien immer ist auch hilfreich.

Anti-Depressiva Medikamente

Ihr Arzt kann Anti-Depressiva Medikamente verschreiben. Diese Medikamente sind in der Regel vorgeschrieben, wenn eine Person nicht besser fühlen mit Lichttherapie oder wenn die Depression ist sehr schwer.

Ein Medikament namens Bupropion (Wellbutrin XL) hat gezeigt, bei der Verhinderung von Rückfällen von SAD wirksam zu sein.

Psychotherapie

Therapeuten können Sie Stress Möglichkeiten für die Verwaltung und die Symptome der SAD lernen helfen.

Seasonal Affective Disorder – Verhütung

Es gibt keine Richtlinien zur Verhinderung von SAD, da die Ursache nicht verstanden. Forscher untersuchen die Rolle der Lichttherapie bei der Prävention SAD. Lichttherapie kurz vor den Wintermonaten und vor dem Beginn der depressiven Symptome können SAD verhindern, dass die Entwicklung.

Tags:,