Toxische Schock-Syndrom – TSS

Geschrieben von: Medizin und Gesundheit. Veröffentlicht in Krankheit, Zustand & Verletzungen, Ganzkörper-Bedingungen

Toxische Schock-Syndrom – Definition

Toxisches Schocksyndrom (TSS) bezieht sich auf eine Kombination von Symptomen, die mit Toxinen aus führt durch eine Infektion produziert entweder Staphylococcus aureus oder eine Gruppe A Streptococcus pyogenes Bakterien. Die Krankheit kann schnell Fortschritte, verursacht Ausfall mehrerer Körpersysteme. Toxisches Schocksyndrom kann tödlich sein. Es gibt zwei Arten der Krankheit:

  • Menstruations-Typ (im Zusammenhang mit der Menstruation und die Verwendung von Tampons) - Die Anzahl der Tampon-assoziierte Fälle hat sich seit den 1980er Jahren zurückgegangen. Frauen haben mehr der Gefahr bewusst geworden und verändert ihre Verwendung von Tampons. In Ergänzung, eine stark absorbierende Art von Tampon wurde vom Markt genommen. Die Ärzte sind nicht sicher, welche Rolle Tampons in der Krankheit spielen. Absorbent Tampons kann Trockenheit und Brüche in der Auskleidung der Vagina verursachen.
  • nicht-menstruellen Typ (manchmal mit einer Wunde zugehörigen) - Es kann bei Männern auftreten, Frau, und Kinder.

Toxische Schock-Syndrom – Ursachen

Staphylococcus aureus und Streptococcus pyogenes das Toxin produzieren, die TSS verursacht. Unter bestimmten Umständen, die Bakterien wachsen schnell, Herstellung von Toxinen, die mehrere Körpersysteme beschädigen.

Toxische Schock-Syndrom – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen. Risikofaktoren umfassen:

  • Sex: weiblich (für menstrual TSS-associated)
  • Verwendung von Tampons
  • Geburtenkontrolle Geräte in der Scheide platziert (z.B, Schwamm, Membran, Gebärmutterhalskappe)
  • Windpocken
  • Hautläsionen (z.B, Verbrennungen)
  • Sinus oder Nasenoperation mit Verpackung
  • chirurgische Wunden
  • Aktuelle Geburt
  • Alkoholmissbrauch
  • HIV infektion

Toxische Schock-Syndrom – Symptome TOP

Symptome in der Regel kommen plötzlich. Einige Patienten haben Fieber kann, Schüttelfrost, und Gliederschmerzen für bis zu vier Tagen vor anderen Symptomen entwickeln. Wunden in der nicht-menstruellen Typ möglicherweise nicht infiziert. Eine Person mit TSS erscheint oft sehr krank.

Die Symptome beiden Typen umfassen:

  • Fever von 102ºF (39ºC) oder größer
  • Sunburn-artiger Ausschlag
  • Niedriger Blutdruck
  • Schüttelfrost
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Halsentzündung
  • rote Augen
  • Kopfschmerzen
  • Verwechslung
  • Agitation
  • Schläfrigkeit
  • Gelenk- oder Muskelschmerzen
  • Scheidenausfluss (kann sein, wässrigen oder blutigen)
  • Schwellungen im Gesicht und an den Augenlidern
  • Hautpeeling aus, insbesondere Handflächen und Fußsohlen (tritt in Krankheit spät, 1-2 Wochen nach der ersten Erkrankung)

Die ersten Symptome können verbessern, aber die Krankheit fortschreitet und bewirkt, dass mehrere Organe versagen. Symptome einer schweren TSS umfassen:

  • Nierenversagen - keine oder nur geringe Urinproduktion
  • Ernsthaft niedriger Blutdruck
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Anfällen
  • Gangrän
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Niedrige Thrombozytenzahl
  • Herzprobleme
  • Flüssigkeitsretention
  • Leberversagen

Toxische Schock-Syndrom – Diagnose

Der Arzt wird eine körperliche und gynäkologische Untersuchung tun. Der Arzt kann Gewebe in der Scheide testen oder in einer Wunde, die die Quelle der Bakterien sein könnte. Obwohl diese Tests oft getan, sie können häufig negativ sein. Die Diagnose wird auf dem Fieber basiert, der Ausschlag, niedriger Blutdruck, und Probleme betreffen mehrere Körpersysteme. Andere Tests können auszuschließen andere medizinische Bedingungen erfolgen.

Toxische Schock-Syndrom – Behandlung

Die Behandlung zielt darauf ab, Ihr Leben und umgekehrt den Prozess der Organ Verschlechterung zu unterstützen. Sie können die Überwachung in der Intensivstation erforderlich.

Die Behandlung umfasst:

Reinigen und Entleeren der Infektionsstelle

Der Arzt bewässert offene Wunden und entfernt jede Verpackung. Wenn ein Tampon oder Geburtenkontrolle Gerät ist in der Vagina, Der Arzt nimmt es heraus.

Austauschen von Flüssigkeiten

Sie erhalten eine Infusion von Flüssigkeiten verlorene Flüssigkeit zu ersetzen gegeben.

Medikamente

Medikamente helfen, den Blutdruck zu erhöhen, die nicht nach einer Infusion von Flüssigkeiten nicht verbessert. Andere Medikamente helfen können Fieber bei der Senkung. Antibiotika nicht TSS heilen, aber sind wichtig in den Zustand der Verwaltung. Blutkomponenten, wie Immunglobulin, kann gegeben werden.

Beatmungsgeräte

Künstliche Atmung mit einer Maschine erforderlich sein.

Dialyse

Bei einigen Patienten kann die Dialyse als Folge von Nierenversagen erfordern.

Toxische Schock-Syndrom – Verhütung

Für TSS mit der Menstruation und die Verwendung von Tampons zugeordnet, Strategien um Ihr Risiko zu verringern ist:

  • Verwenden Sie nicht kontinuierlich Tampons während der Menstruation.
  • Alternate einen Tampon mit einer Damenbinde mit.
  • Wechseln Sie zu Damenbinden in der Nacht.
  • Verwenden Sie keine Superabsorbierfähigkeit Tampons.
  • Ändern Sie Tampons häufig während des Tages.
  • Shop Tampons in einem sauberen, trockener Platz.
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser vor und nach setzen oder einen Tampon herausnehmen.
  • Verwenden Sie eine niedrigere Saugfähigkeit Tampons, wenn Sie den Tampon ist irritierend oder schwer zu ziehen.
  • Verwenden Sie Tampons nur während der Menstruation.
  • Suchen Sie einen Arzt für infizierte Wunden.
  • Wenn Sie TSS gehabt haben, Verwenden Sie keine Tampons oder Ort Geburtenkontrolle Geräte in der Scheide.
  • Die meisten anderen Formen der Krankheit sind derzeit nicht vermeidbar.

Tags:,