Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie

Geschrieben von: Medizin und Gesundheit. Veröffentlicht in Tests, Verfahren und Chirurgie

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Definition

Adrenalektomie ist die Entfernung von einem oder beiden Nebennieren. Es ist eine Drüse oben auf jeder Niere. Die Nebennieren machen verschiedene Hormone, einschließlich Cortisol, Aldosteron, und Sexualhormone.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Gründe für die Anwendung des Verfahrens

Ihre Nebenniere können entfernt werden, wenn Sie eine der folgenden Bedingungen haben:

  • Adrenal Krebs
  • Erkrankungen der Nebenniere, so dass es zu viel des Hormons zu machen (z.B, überschüssige Cortisol - Cushing-Syndrom, Überschuss Aldosteron - Conn-Syndrom, oder überschüssige Adrenalin - pheochromocytoma)
  • Eine große Masse adrenal
  • Eine adrenal Masse, die mit einer Nadelbiopsie nicht identifiziert werden kann

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Mögliche Komplikationen

Komplikationen können:

  • Unzureichende Kortisolproduktion
  • Senkt Blutdruck
  • Blutungen
  • Infektionen in der Wunde, Harntrakt, oder Lungen
  • Blutgerinnsel in den Beinen
  • Eine Verletzung in der Nähe Organe oder Strukturen
  • Negative Reaktion auf Anästhesie

Faktoren, die das Risiko von Komplikationen erhöhen können:

  • Alter: 60 oder älter
  • Fettleibigkeit
  • Langjährige Cortisolüberschuss
  • Rauchen
  • schlechte Ernährung
  • Aktuelle oder chronische Krankheit
  • Herz- oder Lungenerkrankungen
  • Alkoholismus
  • Die Verwendung bestimmter Medikamente (z.B, Blutdruckpillen, Muskelrelaxantien, Tranquilizer)
  • Die Nutzung von Straßendrogen (z.B, LSD, Halluzinogene, Marihuana, oder Kokain)

Achten Sie darauf, diese Risiken mit Ihrem Arzt vor der Operation zu besprechen.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Was Sie erwartet

Vor Ablauf

Ihr Arzt wird einige oder alle der folgenden wahrscheinlich tun:

  • Die körperliche Untersuchung, Bluttests, Urintests
  • Bauch-Ultraschall - ein Test, der Schallwellen verwendet, bestimmte Orte in den Bauch zu finden
  • CT-Scan des Abdomens - eine Art von x-ray, der einen Computer verwendet, um Bilder von den Nieren und / oder Nebennieren zu machen
  • MRT-Untersuchung - ein Test, die Magnetwellen verwendet, um Bilder von den Nieren und / oder Nebennieren zu machen
  • CT-Scan des Kopfes - die Hypophyse zu untersuchen (Diese Drüse steuert die Nebennieren)
  • Nuclear Scan - eine geringe Menge an radioaktivem Material eingespritzt und Bilder getroffen werden, um festzustellen, ob der Tumor bösartig
  • Geben Sie bestimmte Medikamente, um festzustellen, warum die Nebenniere nicht richtig funktioniert

Lassen Sie Ihren Arzt wissen, welche Medikamente Sie einnehmen. Sie können aufgefordert werden, Einnahme zu stoppen oder die Dosis bestimmter Medikamente einstellen (z.B, Aspirin, Warfarin, Clopidogrel).

In den Tagen vor dem Eingriff nach oben:

  • Vereinbaren Sie für eine Fahrt nach Hause und um Hilfe zu Hause.
  • Am Vorabend, essen eine leichte Mahlzeit. Nicht essen oder nichts nach Mitternacht trinken.
  • Sie können Abführmittel gegeben werden und / oder einen Einlauf. Diese werden reinigen Ihren Darm.

Sie werden früher ins Krankenhaus gehen müssen, wenn Ihr Blutdruck nicht kontrolliert ist. Der Arzt muss Ihren Blutdruck stabilisieren.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Anästhesie

Allgemeine Anästhesie verwendet werden. Sie schlafen.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Beschreibung des Verfahrens

Sie werden Infusionen gegeben werden, Antibiotika, und Steroide Medikamente. Mit der Laparoskopie, wird der Arzt machen 3-4 kleine Schnitte in den Bauch. Eine winzige Kamera wird durch eine dieser Öffnungen geführt werden. Damit eine bessere Sicht, der Bauch wird mit Gas gefüllt werden. Andere Werkzeuge werden verwendet, um die Nebenniere von der Niere zu trennen. Die Drüse wird dann durch einen Schnitt entfernt werden. Nähte oder Klammern werden verwendet, um die Einschnitte zu schließen. Kleine Bandagen platziert werden.

Der Arzt kann ein winziger Ort, flexible Röhre, wo die Drüse entfernt wurde. Dieses Rohr wird entwässern Flüssigkeiten, die aufbauen kann. Es wird innerhalb einer Woche entfernt werden.

Der Arzt kann zu einer offenen Operation wechseln müssen, wenn es irgendwelche Probleme gibt.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Sofort nach dem Eingriff

Sie werden im Aufwachraum überwacht werden.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Wie lange wird es dauern?

1-½-3-½ Stunden

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Wie viel wird es weh tun?

Sie haben Schmerzen oder Schmerzen. Ihr Arzt wird Ihnen Schmerzmittel geben.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Durchschnittlicher Krankenhausaufenthalt

2-3 Tage

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Postoperative Versorgung

Im Krankenhaus

  • Sie können für ein paar Stunden nach der Operation angeekelt sein. Sie können ein Rohr Nase gelegt haben nach unten und in den Magen. Dies ist Flüssigkeiten und Magensäure entwässern. Sie werden in der Lage sein, zu essen und trinken, wenn das Rohr entfernt wird, und Sie sind nicht mehr nauseated.
  • Sie können spezielle Kompressionsstrümpfe gegeben werden, um die Möglichkeit der Bildung von Blutgerinnseln zu verringern in den Beinen bilden.
  • Ihr Körper kann die weniger Steroidhormone. Ihr Arzt kann Ihnen auf Steroide Medikamente beginnen .

Zuhause

Die Erholungszeit kann 7-10 Tage. Um eine reibungslose Wiederherstellung zu gewährleisten:

  • Ihr Arzt wird die Steroidhormone überwachen und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Dosis der Medizin haben.
  • Wiegen Sie sich täglich. Melden Sie sich an Ihren Arzt jede Gewichtszunahme von zwei oder mehr Pfund über 24 Stunden. Dies kann darauf hindeuten, dass Sie Fluid Halt.
  • Fragen Sie Ihren Arzt darüber, wann es sicher ist, zu Duschen, Baden, oder in Wasser einweichen.
  • Überwachen Sie Ihren Blutdruck regelmäßig.
  • Erhöhen Sie Ihre körperliche Aktivität nach Anweisungen Ihres Arztes. Dies hilft Ihnen Atemprobleme zu vermeiden und die Wiederherstellung Ihres Verdauungssystems verbessern.
  • Folgen Sie Ihrem Arzt die Anweisungen.

Adrenalektomie – laparoskopische Chirurgie – Rufen Sie Ihren Arzt

Nach verlassen Sie das Krankenhaus, Fragen Sie Ihren Arzt, wenn eines der folgenden auftritt:

  • Anzeichen einer Infektion, auch Fieber und Schüttelfrost
  • Rötung, Schwellung, zunehmende Schmerzen, übermäßige Blutungen, oder Entlastung von der Einschnitt-Website
  • Übelkeit und / oder Erbrechen
  • Schmerzen, die Sie nicht mit Ihrer Medizin steuern
  • Schmerzen, Verbrennung, Dringlichkeit, oder Harndrang; persistent Blutungen im Urin
  • Husten, Kurzatmigkeit, oder Schmerzen in der Brust
  • Schmerzen und / oder Schwellungen in den Füßen, Kälber, oder Beinen
  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit oder Schwindel
  • Jede neue Symptom

Im Notfall, Rufen Sie sofort ärztliche Hilfe.

Tags:, , , ,