Krankheit, Zustand & VerletzungenFußklimaBeine-Bedingungen

Ballen

(Hallux valgus)

Ballen – Definition

A bunion ist ein verdickter Klumpen an der Basis der Großzehe. Es bewirkt, dass die große Zehe in Richtung der kleineren Zehen zu bewegen und macht zu Fuß schwierig.

Ballen – Ursachen

Bunions werden durch eine Deformierung des metatarsophalangeal verursacht (MTP) Gelenk an der Basis der Großzehe. Dies führt zu Instabilität des Gelenks.

Deformity kann verursacht werden:

  • Flache Füße, die Übertragung von zu viel Gewicht auf das MTP-Gelenk
  • Schmale Schuhe, die vorne und High Heels
  • Bestimmte neuromuskuläre Erkrankungen ( Unten und Marfan Syndrome)
  • Aktivitäten, die eine übermäßige Belastung auf die Füße, wie Ballett

Ballen – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen. Risikofaktoren für einen Hallux valgus sind:

  • Familienmitglieder, den Fuß Anomalien
  • Sex: weiblich
  • Diabetes

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Diabetes haben, und Sie Probleme mit den Füßen haben.

Ballen – Symptome

Symptome umfassen:

  • Große Zehe, die in Richtung der anderen Zehen dreht sich in (können sich überlappen toe zweite oder sogar dritte)
  • Firm Beule an der Außenkante des Fußes oder an der Basis der Großzehe
  • Eingeschränkte oder schmerzhafte Bewegung der großen Zehe
  • Fuß Schmerzen und Steifheit
  • Mit Flüssigkeit gefüllte Zyste zwischen der Haut und dem knöchernen Klumpen

Ballen – Diagnose

Der Arzt wird Ihren Fuß und fragen Sie Ihre Symptome untersuchen. Eine Röntgen des Fußes wird bestätigen, dass Sie einen Hallux valgus haben und zeigen das Ausmaß des Schadens.

Ballen – Behandlung

Die Ziele der Behandlung sind Druck auf den Ballen zu lindern und das Fortschreiten der Fehlstellung zu stoppen.

Padding und Taping

die bunion Klotzen reduziert Schmerzen und ermöglicht es Ihnen, ein normales fortzusetzen, aktives Leben.

Taping hilft, den Fuß in einer normalen Position zu halten, Reduzierung von Stress und Schmerz.

Medikation

  • Anti-inflammatory Drogen (Ibuprofen, Naproxen) zu lindern Schmerzen und Entzündungen
  • Kortison-Injektionen zu lindern Schmerzen und Entzündungen

Die richtige Schuhwerk

Tragen Sie Schuhe, die breit und tief im Zehenbereich sind. Achten Sie darauf, die Spitze des Schuhs schlagen oder reiben nicht gegen den Hallux valgus. Es sollte zwischen dem Schuh und dem Ende Ihrer längsten Zehe einen halben Zoll Raum sein, wenn Sie im Stehen.

Physiotherapie

Physikalische Therapie kann Entzündungen und Schmerzen lindern. Ultraschalltherapie wird häufig verwendet, für bunions und die damit verbundenen Weichgewebe Probleme behandeln.

orthotics

Schuheinlagen bei der Aufrechterhaltung Fuß Funktion kann nützlich sein,. Sie sind gedacht, Symptome zu reduzieren und verhindern, der Fehl Verschlechterung.

Chirurgie

Chirurgie kann erforderlich sein, um den Druck zu entlasten und das Zehengelenk reparieren, wenn die anderen Behandlungsmethoden versagen. Chirurgische Eingriffe sind:

  • Die Entfernung des knöchernen Klumpen
  • Ein beteiligter Prozedur, die die Knochen und neu auszurichten das Gelenk umfasst Schneid

Wenn Sie einen Hallux valgus haben diagnostizieren, folgen die Anweisungen Ihres Arztes.

Ballen – Verhütung

Diese Tipps können helfen, Ihre Füße zu schützen und möglicherweise das Risiko von Hallux valgus reduzieren:

  • Tragen Sie breite Schuhe, die vorne und bequeme Schuhe, die nicht die Zehen nicht kneifen.
  • Vermeiden Sie Aktivitäten, Fuß Schmerzen verursachen, wie stehen zu lange.
  • Verhindern, dass eine kleinere bunion von der Verschlechterung mit Hallux valgus-Pads, und richtige Schuhe.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"