Arm-BedingungenKrankheit, Zustand & VerletzungenHaut Arm BedingungenHauterkrankungenHauterkrankungen auf Beinen

Tierbisse

Tierbisse – Definition

Ein Tier Biss ist eine Wunde durch die Zähne eines Tieres verursacht. Die Zähne Einstich, reißen, kratzen, Prellung, oder zerkleinern das Gewebe des Menschen. Die Verletzung kann die Haut schädigen, Nerven, Knochen, Muskel, Blutgefäße, oder Gelenke.

Tierbisse – Ursachen

Die meisten Bisse auftreten, wenn ein Tier provoziert worden. Tiere mit Tollwut Biss ohne provoziert.

Tierbisse – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen. Die meisten Bisse treten bei Kindern und jungen Erwachsenen. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Bites passiert häufiger bei schönen Wetter.

Tierbisse – Symptome

Die Symptome eines Bisses sind Schmerzen und Blutungen.

Wunden können aufgrund der Bakterien infiziert werden normalerweise im Tier Mund gefunden, eine systemische Infektion des Tieres, wie Tollwut, oder von Mikroben auf der Haut oder in der Umwelt.

Symptome einer Infektion sind:

  • Röte um die Wunde
  • Schmerzen
  • Wärme
  • Schwellung
  • Zärtlichkeit
  • Eiter aus der Wunde Nass
  • Fieber

Tierbisse – Diagnose

Der Arzt wird fragen, wie der Biss aufgetreten, das Tier, das den Biss zugefügt, und Ihre Krankengeschichte. Der Arzt wird die Wunde und bewerten, um die Beschädigung der in der Nähe Muskeln untersuchen, Sehnen, Nerven, oder Knochen. Wenn die Wunde scheint infiziert, der Arzt kann eine sterile Tupfer verwenden, um eine Probe für den Test zu entfernen.

Andere Tests können:

  • Röntgenstrahlen - für gebrochene Knochen zu überprüfen
  • CT-Scan - für Kopfverletzungen bei Kindern mit Kopfhaut Wunden zu beurteilen

Tierbisse – Behandlung

Die Behandlung zielt darauf ab, die Heilung zu fördern, verringert das Risiko einer Infektion, und Komplikationen verhindern. Wenn Ihr Hund Sie gebissen und es hat alle seine Impfungen hatte, Sie können sich eine kleine Wunde behandeln können,. Jedoch, rufen Sie Ihren Anbieter für medizinische Beratung. Empfangen jede notwendige medizinische Versorgung innerhalb der ersten 24 Stunden verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Infektion.

Suchen Sie einen Arzt in diesen Situationen:

  • Beißen Sie von jedem wilden Tiere (Bisse von Kaninchen und Nagetiere (Eichhörnchen, Mäuse, Ratten) sind ziemlich unwahrscheinlich, Tollwut zu verursachen.)
  • Katze oder menschliche Bisse (Diese sind besonders anfällig für die Entwicklung schnelle und schwere Infektion.)
  • Tief oder große Wunde
  • Infektion
  • Fünf oder mehr Jahre seit Ihrem letzten Tetanusimpfung

Unabhängig von der Schwere des Bisses, einen Arzt aufsuchen, wenn Sie eine chronische Erkrankung haben, sowie:

  • Diabetes
  • Erkrankungen der Leber
  • Herz- oder Lungenerkrankung
  • Arthritis oder Lupus
  • Schwache Zirkulation
  • Krebs
  • Immunsystemdefizienz

Selbstversorgung

  • Waschen Sie die Wunde mit Wasser und Seife für mindestens fünf Minuten.
  • Wenden Sie Druck mit einem sauberen Handtuch um die Blutung zu stoppen.
  • Wenn die Blutung nicht stoppen innerhalb 15 Minuten, suchen Sie sofort medizinische Versorgung.
  • Legen Sie einen sterilen Verband auf den offenen Bereich.
  • Elevate die Wunde, den Bereich über dem Niveau des Herzens halten zu verringern Schwellungen.
  • Halten Sie die Bandage sauber und trocken.
  • Überprüfen Sie die Wunde regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion.

Die medizinische Versorgung

Ihr Arzt kann reinigen die Wunde, das Gewebe mit großen Mengen an Flüssigkeit Waschen. Schmutz und abgestorbene Gewebe entfernt werden kann. Die Wunde kann oder kann nicht mit Stichen geschlossen werden. Es wird oft offen gehalten, um die Ansteckungsgefahr zu verringern,. Nach 24 Stunden, kann der Arzt Klebstreifen verwenden, um die Wundränder einander näher zu bringen. Antibiotika können und eine Tetanusimpfung bestellt werden kann erteilt werden

Achten Sie darauf, Ihren Arzt zu informieren, so viel wie möglich über das Tier, das Sie Sie Bit und die Umstände des Vorfalls. Wenn die Identität des Tieres ist nicht bekannt, und es kann nicht für Tollwut überwacht werden, Sie müssen Behandlung erhalten diese lebensbedrohliche Krankheit zu verhindern.

Wenn Sie ein Tier Biss erhalten, folgen die Anweisungen Ihres Arztes.

Tierbisse – Verhütung

Um zu vermeiden, von einem Tier gebissen:

  • Seien Sie sich bewusst, dass die meisten Tierbisse von Hunden. Hundebesitzer sind höchstwahrscheinlich von ihrem eigenen Hund gebissen werden.
  • Versuchen Sie nicht, Ihren eigenen Hund zu berühren oder zu unterdrücken, wenn sie verletzt oder mit einem anderen Hund kämpfen.
  • Nie nähert einen Hund oder ein anderes Tier, das Sie nicht vertraut sind mit. Nicht mit kranken oder seltsamen Tieren streicheln oder spielen.
  • Sie nicht an einem Hund laufen.
  • Wenn ein Hund nähert Sie, bleiben Sie ruhig und lassen Sie es sniff Sie. Machen Sie keinen Augenkontakt. Warten Sie, bis der Hund verlässt oder langsam weicht zurück. Wenn Sie auf den Boden geklopft, rollen in einen Ball und schützen Sie Ihren Kopf und Hals mit den Händen.
  • Achten Sie auf Anzeichen wie Ohrposition oder entblößten Zähne. Dies sind Anzeichen dafür, dass ein Hund beißen kann.
  • Sorgfältig ausgewählte Haustiere. Menschen mit Kindern sollten mit easy-going Temperamente für Tiere aussehen.
  • Sozialisieren und trainieren Ihr Haustier.
  • Beaufsichtigen Sie Kinder Interaktionen mit Tieren. Bringen Sie Ihre Kinder Tiere zu respektieren und nicht setzen ihre Gesichter nah an ein Haustier. Nicht in dem Necken oder Schwanz ziehen.
  • Sie kämpfen nicht mit oder Aggression in Ihrem Hund fördern.
  • Kümmern Sie sich nicht ein Tier, das isst oder schläft.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"