Brust-BedingungenKrankheit, Zustand & VerletzungenLunge

berylliosis

(Beryllium-Krankheit)

berylliosis – Definition

Berylliosis ist eine berufliche Lungenerkrankung. Es tritt bei Menschen, die mit Beryllium arbeiten. Berylliosis tritt in der Regel nur bei Menschen, die eine allergische Sensitivität gegenüber Beryllium haben. Es geht um 2% der US-Bevölkerung.

Beryllium ist ein metallisches Element, das in Gesteinen gefunden, Kohle, Boden, und vulkanischer Staub. Es ist in bestimmten Branchen eingesetzt.

Es gibt zwei Arten von berylliosis: akute und chronische.

berylliosis – Ursachen

Berylliosis wird durch Inhalation oder andere Exposition verursacht (wie beispielsweise durch einen offenen Hautwunde) Beryllium Staub oder Dämpfe.

Akuter berylliosis wird durch kurze Exposition verursacht. Es ist sehr selten heute. Chronische berylliosis wird durch langfristige Exposition verursacht. Es ist häufiger als akutes, aber immer noch relativ ungewöhnlich.

berylliosis – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen. Der primäre Risikofaktor für berylliosis arbeitet in einem Bereich, in dem Beryllium verarbeitet wird. Branchen, die Beryllium verwenden sind:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Elektronik
  • Glasfaseroptik
  • Bergbau
  • Kernwaffen und Reaktoren
  • Labortechnik
  • Dentallegierung Zubereitung
  • Altmetall
  • Herstellung von:
    • Spiegel
    • Golfschläger
    • Mikrowellen
    • Fahrradrahmen

Obwohl das Risiko ist sehr gering, Menschen, die in der Nähe von solchen Industrien leben haben ein etwas höheres Risiko von berylliosis als diejenigen bekommen, die nicht tun.

berylliosis – Symptome

Die Symptome einer akuten berylliosis kommen plötzlich und schnell. Die wichtigsten Symptome sind wegen schwerer Lungenentzündung. Diese Symptome sind:

  • husten, möglicherweise blut Sputum Erziehung
  • Brustschmerz
  • Kurzatmigkeit
  • Gewichtsverlust

Die Symptome der chronischen berylliosis entwickeln sich langsam. Manchmal, Symptome können erst viele Jahre nach der Exposition gegenüber Beryllium erscheinen. Chronische berylliosis produziert zwei Haupt-pathologischen Veränderungen:

  • Vernarbung des Lungengewebes
  • Bildung von Granulomen (entzündliche Massen) in der Lunge (in erster Linie) und andere Organe

In schweren Fällen, berylliosis kann zu Herzversagen führen.

Die Symptome der chronischen berylliosis kann:

  • Trockener Husten
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit
  • Brustschmerz
  • Kurzatmigkeit

berylliosis – Diagnose

Der Arzt wird über Ihre Symptome und Anamnese stellen und eine körperliche Untersuchung durchführen. Tests können einschließen:

  • Brust Röntgen
  • Lungenfunktionstests (PFTs) - zu beurteilen, Ihre Fähigkeit zu atmen
  • BeLPT (Beryllium-Lymphozyten-Proliferationstest) - ein Bluttest, zu Beryllium allergischer Empfindlichkeit bestimmt
  • Lungenbiopsie - Lungengewebe zu testen ein Bronchoskop (ein dünnes, beleuchteten Röhre, die in die Atemwege eingeführt wird,) um die Probe zu entfernen,

Die Symptome der chronischen berylliosis möglicherweise erst Jahre nach der Exposition auftreten. Deshalb, Alle Arbeiter, die sollten BeLPT Tests Beryllium ausgesetzt wurde möglicherweise haben, auch wenn sie keine Symptome.

berylliosis – Behandlung

Der wichtigste Schritt bei der Verwaltung von berylliosis ist künftige Exposition gegen Beryllium zu vermeiden.

Für akute berylliosis, Sie können Kortikosteroid Medikamente gegeben werden, in der Regel Prednison. Dieses Medikament hilft Lungenentzündung zu reduzieren. Wenn schnell behandelt, die meisten Patienten erholen sich vollständig. Aber in Extremfällen, wenn nicht schnell behandelt, akute Berylliose kann tödlich sein.

Für chronische berylliosis, Kortikosteroiden kann verwendet werden, wenn Sie Symptome einer Lungenerkrankung entwickeln. Jedoch, diese Medikamente Reverse Narben nicht, die bereits in der Lunge aufgetreten ist.

berylliosis – Verhütung

Die Vermeidung oder Exposition gegenüber Beryllium Begrenzung ist der beste Weg, um zu verhindern berylliosis. Um dies zu tun, Mach Folgendes:

  • Für gute Belüftung in Arbeitsbereichen, wo es Berylliumstaub oder Dämpfe.
  • Tragen Sie ein Beatmungsgerät, wenn die Arbeit zu tun, die in hohen Beryllium Exposition führen kann.
  • Vermeiden zu essen, Trinken, oder in Bereichen, in denen das Rauchen Beryllium wird verwendet,.
  • Sie nicht die Straßenkleidung tragen, wenn mit Beryllium Arbeits.
  • Nach der Arbeit mit Beryllium, Dusche und Haare waschen, bevor sie wieder in der Straßenkleidung zu ändern.
  • Wenn Sie Beryllium ausgesetzt sind, konsultieren Sie mit Ihrem Arzt über die beste Weg, um fortzufahren. Sie können auch einen BeLPT Bluttest haben müssen als PFTs jede Änderung der Lungenfunktion zu erfassen,.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"