Krankheit, Zustand & VerletzungenBecken-BedingungenBauch & Verdauungssystem BedingungenMagen-BedingungenHarn- und Stuhlbezogenen Organe Bedingungen

Colitis ulcerosa

(UC; Kolitis, ulcerative)

Colitis ulcerosa – Definition

Colitis ulcerosa (UC) ist eine Art von schweren, chronisch-entzündliche Darmerkrankung (IBD), was verursacht:

  • Entzündung
  • Geschwüre
  • Blutungen in der Schleimhaut des Dickdarms und des Mastdarms

Colitis ulcerosa – Ursachen

Die genaue Ursache ist nicht bekannt,. Ein Virus oder Bakterien kann das Immunsystem veranlassen, die Kolon und Rektum zu überreagieren und beschädigen.

Colitis ulcerosa – Risikofaktoren

Nachdem ein Familienmitglied mit IBD (UC und Crohn-Krankheit umfasst) kann erhöhen das Risiko der Entwicklung von UC.

Colitis ulcerosa – Symptome

Symptome können einschließen:

  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe und Schmerzen
  • Rektale Blutung
  • Anämie
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit, die Schwäche
  • Übelkeit
  • Fieber

Colitis ulcerosa – Diagnose

Der Arzt wird nach Ihren Symptomen und Ihrer medizinischen Vorgeschichte fragen. Eine körperliche Untersuchung wird auch durchgeführt werden. Ihr Arzt kann Tests bestellen, sowie:

  • Bluttests
  • Stuhltest
  • Bariumeinlauf
  • flexible Sigmoidoskopie
  • Darmspiegelung
  • Biopsie

Colitis ulcerosa – Behandlung

Die Behandlungsmöglichkeiten können:

Veränderungen in der Ernährung

Ihr Arzt kann empfehlen, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, die Symptome auslösen, sowie:

  • Milchprodukte (wegen Laktose-Intoleranz)
  • Stark gewürzte Lebensmittel
  • Ballaststoffreiche Lebensmittel

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt mehr über die Arten von Lebensmitteln zu lernen, die Sie vermeiden sollten.

Medikamente

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die verschrieben werden können,, sowie:

  • aminosalicylate Medikamente (z.B, Sulfasalazin, mesalamine, Olsalazins, Balsalazide disodium)
  • Steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln (z.B, Prednison, Methylprednisolon, Budesonid)
  • Immunmodulator Medikamente (z.B, Azathioprin, 6-Mercaptopurin, Ciclosporin)
  • Biologische Mittel (z.B, Infliximab, Adalimumab)

Chirurgie

Medizin heilen kann nicht sehr schwer UC. In manchen Fällen, Ihr Arzt kann eine Operation vorschlagen. Dies kann alle oder einen Teil des Dickdarms umfassen, die entfernt. Chirurgie kann auch durchgeführt werden, weil UC Ihr Risiko von Darmkrebs erhöht.

Im Laufe der Zeit, Kolitis, die nicht behandelt wird oder reagiert nicht auf die Behandlung kann dazu führen,:

  • Arthritis
  • Augenentzündung
  • Erkrankungen der Leber
  • Nierensteine
  • Hautausschläge
  • Osteoporose
  • Darmkrebs

Wenn Sie mit Colitis ulcerosa diagnostiziert, folgen die Anweisungen Ihres Arztes.

Colitis ulcerosa – Verhütung

Es gibt keine Richtlinien für die Verhinderung dieser Bedingung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"