Krankheit, Zustand & VerletzungenBecken-BedingungenFortpflanzungsorgane Bedingungen

Starke Menstruationsblutungen

(Menorrhagie; Hypermenorrhoe)

Starke Menstruationsblutungen – Definition

Starke Menstruationsblutungen (auch genannt Menorrhagie) ist eine übermäßige Menstruationsblut Verlust, der mit einer Frau, die Lebensqualität beeinträchtigt.

Starke Menstruationsblutungen – Ursachen

In manchen Fällen, die Ursache ist nicht bekannt,. Jedoch, viele Bedingungen wurden mit Menorrhagie zugeordnet, sowie:

  • Uterusmyom
  • Blutgerinnungsstörung (z.B, von Willebrand disease)
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Cervical oder Gebärmutterschleimhaut Polyp
  • Ovarialzyste
  • bestimmte Arzneimittel
  • Intrauterinpessar (das IUP)

Starke Menstruationsblutungen – Risikofaktoren

Faktoren, die das Risiko von Menorrhagie erhöhen können:

  • Als ein Jugendlicher
  • vor der Menopause

Starke Menstruationsblutungen – Symptome

Die Symptome der Menorrhagie umfassen:

  • Monatsblutung Dauer von mehr als sieben Tage
  • Ungewöhnlich starke Blutungen (Einweichen durch eine Damenbinde oder jede Stunde tampon)
  • Menstruationsfluss erfordert Änderung des Hygieneschutzes während der Nacht
  • Menstruationsfluß einschließlich großen Klumpen
  • Menstruationsfluss mit Lebensstil zu stören
  • Müdigkeit und / oder Kurzatmigkeit (Symptome von Anämie)

Wann sollte ich meinen Arzt anrufen?

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Symptome der Menorrhagie haben.

Starke Menstruationsblutungen – Diagnose

Ihr Arzt wird fragen über Ihre Symptome und Anamnese. Eine körperliche Untersuchung, einschließlich einer Becken-Prüfung, getan werden. Tests können einschließen:

  • Pap-Test
  • Bluttests
  • transvaginalen Ultraschall
  • Endometriale Biopsie (Entnahme einer Probe von endometrialem Gewebe)
  • Kürettage (Schaben der inneren Auskleidung der Gebärmutter)
  • hysteroscopy (Untersuchung der Zervix und Eileitern)

Starke Menstruationsblutungen – Behandlung

Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache der starken Menstruationsblutungen. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen Behandlungsplan zu erstellen.

Medikamente

Ihr Arzt kann empfehlen:

  • Hormontherapie
  • Ein IUP, die das Hormon Progesteron veröffentlicht
  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente
  • Eisenergänzung

Chirurgische Maßnahmen

In manchen Fällen, Chirurgie kann erforderlich sein,, sowie:

  • Kürettage
  • operative Hysteroskopie (kann zusammen mit anderen Werkzeugen verwendet werden, um einen Polypen zu entfernen)
  • Endometriumsablation (Entfernung der Auskleidung der Gebärmutter) - Dieses Verfahren reduziert die Chance, schwanger.
  • Hysterektomie (Entfernung der Gebärmutter) - Nach dieser Prozedur, Sie werden nicht schwanger werden können, werden.

Starke Menstruationsblutungen – Verhütung

Es gibt keine speziellen Schritte, um diese Bedingung zu verhindern.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"