Schwerhörigkeit

Geschrieben von: Medizin und Gesundheit. Veröffentlicht in Krankheit, Zustand & Verletzungen, Ohren, Nase & Kehle, Kopf & Hals-Bedingungen

Schwerhörigkeit – Definition

Hörverlust ist eine verminderte Fähigkeit zu hören. Es gibt zwei Hauptkategorien von Hörverlust:

  • Leitungsschwerhörigkeit aufgrund etwas stört das Geräusch an das Innenohr vorbei.
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit aufgrund einer Schädigung:
    • Das Hauptorgan im Ohr für Gehör (die Cochlea)
    • Die große Nervenbahn (8th Hirnnerv) und / oder ein Bereich des Gehirns, die für das Hören

Schwerhörigkeit – Ursachen

Ursachen für Leitungsschwerhörigkeit sind:

  • Beeinflusst Ohrenschmalz
  • Flüssigkeit im Mittelohr
  • Ohr-Infektion
  • Perforation von Trommelfells
  • Stiff Knochen im Mittelohr (Otosklerose)
  • Verletzungen
  • Lockere oder gebrochene Knochen im Mittelohr
  • Fehlende Knochen aus dem Mittelohr aufgrund Voroperationen
  • Angeborene Anomalie verursacht vollständige Schließung des Gehörgangs (atresia)
  • Tumoren

Ursachen der Schallempfindungsschwerhörigkeit sind:

  • Lärmbelästigungen
  • Altern
  • Familiengeschichte
  • Die Exposition gegenüber toxischen Substanzen, einschließlich solcher Medikamente wie:
    • Streptomycin
    • Gentamicin
    • Chemotherapie-Medikamente
    • Diuretikum
    • Steroids
    • Herzmedikamente
    • Anästhetika
    • Chinin
    • Aspirin-haltige Arzneimittel
  • Akustikusneurinom
  • Herzkreislauferkrankung
  • Multiple Sklerose
  • Viren ( Masern, Mumps, Adenovirus, Röteln)
  • Geschichte der Meningitis oder Syphilis
  • Neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose und Schlaganfall
  • Innenohrerkrankungen wie Morbus Menière
  • Otosklerose das Innenohr zu beeinflussen
  • Zurück Gehirn oder Ohrchirurgie verursacht Schäden am Innenohr
  • Trauma

Schwerhörigkeit – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen.

Risikofaktoren für Horverlust:

  • Familiengeschichte
  • Altern
  • Morbus Menière
  • Nicht empfangen alle empfohlenen Impfungen
  • Wiederholte oder schlecht behandelt Ohr-Infektionen
  • Die Exposition gegenüber laute Geräusche, Musik-, oder Maschinen
  • Die Verwendung bestimmter Antibiotika und Chemotherapeutika
  • Krankheiten, die in blockiert den Blutfluss führen kann, einschließlich Atherosklerose, Probleme mit Blutgerinnseln, und Kollagen-Gefäßerkrankungen

Schwerhörigkeit – Symptome

Symptome können einschließen:

  • Verminderte Fähigkeit, eine der folgenden Bedingungen zu hören:
  • Höhere Töne
  • Lower Töne
  • Alle Sounds
  • Vor Publikum sprechen, wenn es Hintergrundgeräusche
  • Schwindel
  • Ruftöne in den Ohren
  • Probleme mit dem Gleichgewicht
  • In Kindern, Lern Schwerhörigkeit kann zu Schwierigkeiten sprechen.

Wann sollte ich meinen Arzt anrufen?

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie feststellen, Verlust zu hören. Sie sollten vor allem anrufen, wenn Sie auch haben:

  • Ohrenschmerzen
  • Schwindel
  • Klingeln oder andere Geräusche im Ohr
  • Probleme mit der Sprache oder Balance
  • Sensibilität für Klang

Wenn Sie denken, Sie haben einen Notfall, Rufen Sie sofort ärztliche Hilfe.

Schwerhörigkeit – Diagnose

Der Arzt wird über Ihre Symptome und Anamnese stellen und eine körperliche Untersuchung durchführen. Tests können einschließen:

  • Weber-Test - eine Stimmgabel klang und auf der Stirn oder Zähne. Dies kann leitfähig von Schallempfindungsschwerhörigkeit helfen unterscheiden.
  • Rinne Test - eine Stimmgabel klang und vor gelegt und dann hinter dem Ohr. Dies kann leitfähig von Schallempfindungsschwerhörigkeit helfen unterscheiden.
  • Audiometrischer Tests - Es handelt sich dabei in einem schalldichten Raum zu Töne hören und berichten, ob Sie die Töne hören.
  • Tympanometrie - Dieser Test misst den Druck im Mittelohr und untersucht das Mittelohrs Reaktion auf Druckwellen.
  • Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomografie (MRI) Scannen des Kopfes - eine Art der Bildgebung Studie, die einen Computer verwendet Bilder aus dem Innern des Kopfes zu machen. Dies kann für einen Tumor oder Knochenverletzung überprüfen durchgeführt werden.
  • Auditorische Hirnstamm evozierten Reaktionen - Elektroden an der Kopfhaut befestigt und verwendet, um die elektrische Antwort des Gehirns zu messen zu klingen
  • Elektrocochleographie - Testet die Cochlea und den Hörnerv.

Schwerhörigkeit – Behandlung

Die Behandlung umfasst:

Earwax Removal

Dies ist wahrscheinlich die einfachste, einfachste Behandlung für Hörverlust.

Hörgeräte

Es gibt viele Arten. Die digitale Technologie hat winzige Geräte geschaffen, die wenig Verzerrung verursachen.

Geräte

Ein Beispiel für ein Gerät ist der FM-Trainer. Mit diesem Gerät, eine Person spricht in ein Mikrofon. Der Ton wird dann per Funk direkt an den Ohrhörern am Ohr getragen übertragen. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Hören Rede, wenn es Hintergrundgeräusche. FM Trainer können auch Kinder mit Hörverlust helfen, ihre Lehrer zu verstehen,.

Cochleaimplantat

Die Cochlea-Implantat wird chirurgisch implantiert. Es stimuliert direkt Teil des Gehirns, und verwendet einen winzigen Computer Mikroprozessor eingehenden Ton zu sortieren.

Behandeln Sie andere medizinische Krankheiten

Wenn Hörverlust durch andere Erkrankungen verursacht, kann es möglich sein Gehör zu verbessern, indem diese Bedingungen Behandlung.

Einstellen oder ändern Medikamente

Wenn Ihr Hörverlust kann durch ein Medikament verursacht oder verschlimmert werden,, mit Ihrem Arzt sprechen über diese bestimmte Droge oder Wechsel zu einem Medikament zu stoppen, die nicht hören, nicht beeinträchtigt.

Adresse Mangelernährung

Es kann möglich sein, altersbedingte Schwerhörigkeit bei älteren Menschen durch Ernährungsumstellung zu verlangsamen. Beispielsweise, wenn Sie in Folsäure-Mangel, Diese Ergänzung kann für Sie hilfreich. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Chirurgie

Chirurgie kann in einigen Fällen von Leitungsschwerhörigkeit getan werden, um das Mittelohr Problem zu beheben, wie in otosclerosis, Gehörknöchelchen Beschädigung oder Fixation, und Ohr-Infektionen.

Heimpflege

Wenn Sie Hörverlust, einige Änderungen können Ihnen helfen, Ihre Fähigkeit zu maximieren zu hören. Befolgen Sie diese Richtlinien, wenn Sie mit anderen Menschen reden:

  • Stellen Sie sich die Person, die Sie sprechen. Dies ermöglicht es Ihnen, ihre Mimik zu sehen und ihre Lippen bewegen beobachten.
  • Fragen Sie andere Menschen, laut zu sprechen und deutlicher.
  • Schalten Sie Hintergrundgeräusche (z.B, Fernseher, Radio).
  • An öffentlichen Orten, wählen Sie einen Ort, um sich also abseits von Lärm.
  • Arbeiten Sie mit einem speziellen Trainer zu lernen, wie lesen Lippe. Lippenlesen beinhaltet eine enge Aufmerksamkeit auf, wie eine Person in den Mund und Körper bewegen, wenn sie reden.

Schwerhörigkeit – Verhütung

Um Hörschäden zu verhindern:

  • Aufhören zu rauchen.
  • Angemessen behandeln Ohr-Infektionen.
  • Erhalten Sie alle geeigneten Immunisierungen.
  • Behandeln Sie alle medizinischen Bedingungen.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Rauschen.
  • Verwenden Sie einen geeigneten Gehörschutz, wenn laut Ausrüstung.

Tags:,