Erkrankung, Zustand & VerletzungMuskeln und Skelett BedingungenBecken - Muskel, Knochenleiden

gluteal Stamm

(Gezogen Glutealmuskel)

gluteal Dehnungs – Definition

Eine verspannte Glutealmuskel ist ein Einriss der kleinen Fasern der Glutealmuskulatur. Die Gesäßmuskeln sind eine Gruppe von drei Muskeln im Gesäß. Dies ist nicht eine häufige Verletzung, aber manchmal bei Läufern gesehen, Tänzer oder andere Sportler.

gluteal Dehnungs – Ursachen

Ein gluteus Stamm kann verursacht werden durch:

  • Recken der Glutealmuskulatur über die Höhe der Spannung, dass sie standhalten
  • Plötzlich Stress setzen auf die Gesäßmuskeln, wenn sie für den Stress nicht bereit sind,
  • Mit den Gesäßmuskeln zu viel an einem bestimmten Tag
  • Ein direkter Schlag gegen die Gesäßmuskeln

gluteal Dehnungs – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor ist etwas, das Ihre Chance erhöht sich eine Verletzung des Erhaltens. Risikofaktoren für eine Gesäß- Stamm umfassen:

  • Die Teilnahme an Sportarten, den Sprint erfordern, sowie:
    • Betrieb
    • Hürdenlauf
    • Weitsprung
    • Basketball
    • Fußball
    • Fußball
    • Rugby
  • Ermüdung
  • Enge Glutealmuskulatur
  • Überanstrengung
  • Kaltes Wetter

gluteal Dehnungs – Symptome

Symptome umfassen:

  • Schmerz und Zärtlichkeit in dem Gesäß
  • Steifheit in den Gesäßmuskeln
  • Schwäche der Gesäßmuskeln
  • Blaue Flecken auf dem Gesäß (wenn Blutgefäße gebrochen)

gluteal Dehnungs – Diagnose

Der Arzt wird nach Ihren Symptomen und Ihrer medizinischen Vorgeschichte fragen, Ihre bisherige körperliche Aktivität, und wie die Verletzung aufgetreten. Der Arzt wird auch prüfen, Ihr Gesäß für:

  • Zartheit und Quetschungen
  • Schmerzen beim Zusammenziehen der Gesäßmuskeln, insbesondere gegen Widerstand

Zerrungen werden entsprechend ihrer Schwere abgestuft:

Klasse 1

  • Stretching mit einigen microtearing der Muskelfasern
  • Wiederherstellung - 2 Wochen

Klasse 2

  • Partial Reißen der Muskelfasern
  • Wiederherstellung - 1-2 Monate

Klasse 3

  • komplette Reiß (Bruch) der Muskelfasern (Das ist selten mit den Gesäßmuskeln.)
  • Wiederaufnahme - mehr als drei Monate

Für eine schwere Belastung Gesäß-, Sie können eine MRT-Untersuchung haben. Professionelle und kollegialen Athleten haben manchmal MRI-Scans, die Länge der Erholung vorherzusagen.

gluteal Dehnungs – Behandlung

Die Behandlung hängt von der Schwere des Stammes.

Die Behandlung umfasst in der Regel:

Sich ausruhen

Sie nicht tun Aktivitäten, die Schmerzen verursachen, wie Laufen, jumping, und Gewichtheben, das Bein mit, hip, und Gesäßmuskulatur. Wenn das normale Gehen schmerzt, verkürzen Ihren Schritt. Sie nicht Sport, bis der Schmerz weg ist.

Kalt

Bewerben Eis oder eine Kältepackung auf den betroffenen Pobacke für 15-20 Protokoll, vier Mal am Tag, für mehrere Tage nach der Verletzung. Wickeln Sie das Eis oder kalte Packung in einem Handtuch. Tragen Sie das Eis nicht direkt auf Ihre Haut auf.

Pain Relief Medications

Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie nehmen over-the-counter Medikamente, wie Aspirin, Ibuprofen, oder Paracetamol, zu helfen, Schmerzen zu lindern. Topische Schmerzmittel (z.B, Cremes, Patches) werden auf die Haut eine andere Option.

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Fragen haben über diese Medikamente mit. Wenn Sie noch Zärtlichkeit haben, während der Einnahme dieser Medikamente, nicht zurück zu körperlicher Aktivität. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie auf die Aktivität der Rückkehr.

Heat

Bewerben Wärme auf die betroffene Pobacke nur, wenn Sie körperliche Aktivität zurückkehren. Benutzen Sie diese dann vor dem Dehnen oder bereiten Sportarten spielen.

Rehabilitation

Wenn der akute Schmerz ist weg, beginnen sanfte Dehnung und Kräftigungsübungen wie von einem Arzt empfohlen. Bleiben Sie innerhalb Schmerzgrenzen. Halten Sie jede Dehnung für ca. 10 Sekunden und wiederholen sechsmal. Dehnen Sie mehrmals täglich.

Wenn Sie mit einer Gesäßmuskelzerrung diagnostiziert werden, folgen die Anweisungen Ihres Arztes.

gluteal Dehnungs – Verhütung

Zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Gesäßmuskelzerrung werden:

  • Halten Sie Ihre Gesäßmuskeln stark, so können sie die Energie der plötzliche körperliche Belastung absorbieren.
  • Nach einer kurzen Aufwärmphase, strecken Sie Ihre Gesäßmuskeln vor der körperlichen Aktivität.
  • Lernen Sie die richtige Technik für Bewegung und sportliche Aktivitäten. Dies wird Stress auf alle Muskeln verringern, einschließlich Ihrer Glutealmuskulatur.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"