Krankheit, Zustand & VerletzungenBecken-BedingungenFortpflanzungsorgane Bedingungen

Benigne Prostatahyperplasie

(BPH; Benigne Prostatahyperplasie; prostatism; Blasenauslassobstruktion)

Benigne Prostatahyperplasie – Definition

Benigne Prostatahyperplasie (BPH) ist eine Vergrößerung der Prostata. Die Prostata ist in der Regel eine walnussgroße Drüse am Hals der Blase befindet. Es umgibt die Harnröhre. Die Drüse ist Teil des männlichen Fortpflanzungssystems. Die Erweiterung ist nicht durch Krebs.

Benigne Prostatahyperplasie – Ursachen

Die genaue Ursache des BPH ist unbekannt. Es kann in der Hormonspiegel als Männer altern zu Veränderungen in Beziehung gesetzt werden. Schließlich, die Prostata wird so vergrößert, dass sie Druck auf die Harnröhre legt. Dies bewirkt, dass die Harnröhre vollständig verengen oder schließen.

Benigne Prostatahyperplasie – Risikofaktoren

Ein Risikofaktor erhöht Ihre Chancen, eine Krankheit oder einen Zustand zu bekommen. Der Hauptrisikofaktor für die BPH wird über 50 Jahre alt.

Benigne Prostatahyperplasie – Symptome

Verengen der durch das Wachstum der Prostata verursachte Harnröhre verursacht, dass die Symptome von BPH. Symptome erhöhen in der Regel in ihrer Schwere im Laufe der Zeit.

Symptome umfassen:

  • Schwierigkeiten beim Starten urinieren
  • Schwache Urinieren Strom
  • Dribbeln am Ende des Wasserlassens
  • Gefühl der unvollständigen Entleerung der Blase
  • Urge häufig zu urinieren, besonders in der Nacht
  • Tief Beschwerden im Unterbauch
  • Dranginkontinenz

Benigne Prostatahyperplasie – Diagnose

BPH Diagnose basiert auf:

  • Ihr Alter
  • Symptome
  • Digitale rektale Untersuchung - der Arzt fügt einen behandschuhten Finger in das Rektum um den Bereich zu untersuchen

Andere Tests können:

  • Harnfluss Studie
  • Cystometrogramm (eine funktionelle Untersuchung der Art und Weise der Blase füllt und leert)
  • X-ray des Harntraktes
  • Transrektalultraschall
  • Post-Lücke Restvolumen Test - misst, ob Sie Ihre Blase entleeren kann vollständig
  • Zystoskopie - Mit diesem Test kann ein Arzt in der Harnröhre schauen und Blase

Tests für Prostata-spezifisches Antigen (PSA) wird häufig zum Screening für Prostatakrebs. Jedoch, BPH kann eine geringere Erhöhung der PSA-Werte verursachen. Dies kann falsche Bedenken über das Vorhandensein von Krebs erhöhen.

Benigne Prostatahyperplasie – Behandlung

Die Behandlung ist nicht für leichte Fälle benötigt. Die meisten Männer mit BPH fordern schließlich medizinische Intervention.

Die Behandlungen umfassen:

Medikation

Verschriebenen Medikamente zur Behandlung von BPH umfassen:

  • 5 alpha-Reduktase-Inhibitoren ( Finasterid, Dutasterid) - Diese Medikamente werden genommen Symptome zu verbessern, wie der Drang zu urinieren häufig und Startschwierigkeiten urinieren.
  • Alpha-Blocker (z.B, Tamsulosin, alfuzosin, Doxazosin, Terazosin) - Diese Medikamente getroffen werden, um Blasenobstruktion zu verringern und den Harnfluss verbessern.
  • Anticholinergika ( Oxybutynin, Solifenacin, Tolterodin, Darifenacin, trospium, Fesoterodin) - Diese Medikamente werden ergriffen, um die Blasenmuskulatur entspannen, was dazu beiträgt, den Drang zu reduzieren häufig zu urinieren.
  • Phosphodiesterase-5-Hemmer ( Tadalafil [Cialis]) - Dieses erektile Dysfunktion Medikament kann auch verschrieben werden, um die Symptome von BPH zu verbessern.
    • Hinweis: Sie sollten nicht Tadalafil nehmen, wenn Sie auch Nitrate einnehmen (z.B, Nitroglyzerin) weil Ihr Blutdruck kann gefährlich niedrig geworden. Ebenfalls, Tadalafil sollte nicht in Kombination mit alpha-Blockern getroffen werden.

Jede Gruppe von Arzneimitteln, haben verschiedene Nebenwirkungen. Enzyminhibitoren das sexuelle Verlangen und Probleme verursachen können mit Erektion vermindert. Alpha-Blocker verursachen kann verringert Blutdruck, Schwindel, und verstopfte Nase. Anticholinergika kann Mundtrockenheit verursachen, Verstopfung, trockene Augen, Probleme Entleeren der Blase, und Verwirrung.

Wenn Sie BPH haben, Sie sollten nicht abschwellende Medikamente alpha-Agonisten nehmen (z.B, Pseudoephedrin). Diese Medikamente können BPH Symptome verschlimmern.

Minimal-invasive Eingriffe

Diese werden verwendet, wenn Medikamente unwirksam sind, aber der Patient ist nicht bereit für die Chirurgie. Nicht-chirurgische Behandlungen umfassen:

  • Transurethrale Mikrowellenthermo (Tunt) - nutzt Mikrowellen überschüssiges Prostatagewebe zu zerstören
  • Transurethralnadel Ablation (THUNFISCH) - nutzt geringe Hochfrequenzenergie Teile der vergrößerten Prostata zu verbrennen
  • Transurethralen Lasertherapie - nutzt stark fokussierten Laserenergie Prostatagewebe zu entfernen

Chirurgie

Chirurgische Eingriffe sind:

  • Transurethralen chirurgische Resektion der Prostata (SCHANDE) - Ein Bereich ist durch den Penis eingeführt, um den vergrößerten Abschnitt der Prostata zu entfernen,
  • Transurethrale Inzision der Prostata (TUIP) - kleine Schnitte in den Hals der Blase aus der Harnröhre zu verbreitern
  • Offene Chirurgie - Entfernung des vergrößerten Teils der Prostata durch einen Einschnitt, in der Regel im unteren Bauchbereich, viel mehr invasive dann TURP oder TUIP
  • Prostatischen Stents - winzige Metallspulen, die in die Harnröhre eingeführt werden, um es zu erweitern und halten sie offen
    • In der Regel für Männer verwendet, die nicht wollen, Medikamente nehmen oder eine Operation haben
    • erscheint nicht eine gute langfristige Option zu sein

alternative Behandlungsmethoden

Beispiele für pflanzliche Produkte, die untersucht wurden, als eine mögliche BPH Behandlungen umfassen:

  • Sägepalme - Ergebnisse aus Studien variieren, wie nützlich Sägepalme ist Symptome bei der Verringerung der.
  • Beta-Sitosterol - Einige Studien deuten darauf hin, dass diese Symptome reduzieren helfen kann.
  • Pygeum - Einige Studien deuten darauf hin, dass diese Symptome reduzieren helfen kann.

Wenn Sie mit BPH diagnostiziert, folgen die Anweisungen Ihres Arztes.

Benigne Prostatahyperplasie – Verhütung

Prostatavergrößerung tritt natürlich mit dem Alter. Es gibt keine spezifischen Präventionsschritte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"