Tests, Verfahren und Chirurgie

Prostata-Biopsie

(transrektale Biopsy; transurethrale Biopsy; transperineale Biopsy)

Prostata-Biopsie – Definition

Eine Prostata-Biopsie ist die Entfernung einer kleinen Menge von Gewebe aus der Prostata. Das Gewebe wird untersucht, um zu bestimmen, ob es Krebs ist.

Prostate Cancer

Prostata-Biopsie – Gründe für die Anwendung des Verfahrens

Dies wird in der Regel als Folge einer Anomalie gefunden erfolgt durch:

  • Digitale rektale Untersuchung
  • Prostata-spezifisches Antigen-Bluttest

Eine Prostata-Biopsie ist die einzige Möglichkeit, das Vorhandensein von Krebszellen zu bestimmen,.

Prostata-Biopsie – Mögliche Komplikationen

Komplikationen sind selten, aber kein Verfahren ist völlig frei von Risiko. Wenn Sie planen, eine Prostatabiopsie haben, Ihr Arzt wird eine Liste der möglichen Komplikationen überprüfen., denen auch:

  • Infektion
  • Quetschungen oder verlängerte Blutung aus dem Rektum oder im Urin oder Sperma
  • Schwierigkeiten beim Urinieren

Faktoren, die das Risiko von Komplikationen erhöhen können:

  • Rauchen
  • Geschichte von Blutungsstörungen oder leicht blaue Flecken
  • Die Nutzung von Verschreibungen, over-the-counter Medikamente, oder pflanzliche Präparate
  • Empfindlichkeit oder Allergie gegen Latex, Medikamente, oder Anästhesie

Achten Sie darauf, diese Risiken mit Ihrem Arzt vor dem Eingriff zu diskutieren.

Prostata-Biopsie – Was Sie erwartet

Vor Ablauf

Sie können aufgefordert werden, um die folgenden zu tun:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Medikamente. Sie möglicherweise aufgefordert werden, beenden Sie die Einnahme einige Medikamente bis zu einer Woche vor dem Eingriff, mögen:
    • Anti-inflammatory Drogen (z.B, Aspirin)
    • Blutverdünner, wie clopidogrel (Plavix) oder warfarin (Coumadin)

Beginnen Sie ein Antibiotikum nehmen, wenn von Ihrem Arzt beraten.

einen Einlauf mehrere Stunden vor dem Eingriff verwenden.

Wenn Sie werden immer allgemeine Anästhesie, nicht essen oder etwas nach Mitternacht trinken.

Prostata-Biopsie – Anästhesie

Dies hängt von der Methode, die Ihr Arzt verwendet:

  • Die transurethrale Biopsie und perineale Biopsie:
    • Allgemeine Anästhesie - blockiert Schmerzen und halten Sie schlafen durch die Operation, durch eine IV in der Hand oder Arm gegeben
    • Örtlicher Betäubung – nur der Bereich, der auf betrieben wird betäubt, als eine Injektion gegeben und kann auch mit einem Beruhigungsmittel gegeben werden
  • Transrektale Prostatabiopsie - Lokalanästhesie

Prostata-Biopsie – Beschreibung des Verfahrens

Ihr Arzt wird eine der folgenden Methoden verwenden, um die Biopsie zu tun:

  • transrektale Biopsie (gebräuchlichste Methode) - Ihr Arzt wird ein kleines Ultraschallgerät in das Rektum. Dieses Gerät wird emittieren Schallwellen ein Bild der Prostata zu erzeugen,. Diese Bilder werden Führungs Platzierung der Nadel helfen. Ihr Arzt wird dann die Nadel durch die Wand des Rektums und in die Prostata.
  • Die transurethrale Biopsie - Ihr Arzt wird eine beleuchtete flexible Schlauch durch den Penis in die Harnröhre ein. Die Harnröhre führt Urin aus der Blase. Ihr Arzt wird die Biopsie mit einer Schneidschleife erhalten, die durch das flexible Rohr geleitet wird,.
  • Perineal Biopsie - Ihr Arzt wird einen kleinen Schnitt in den Damm machen. Der Damm ist der Bereich zwischen dem Hodensack und Rektum. Der Arzt wird eine kleine Nadel in die Prostata legen Sie die Biopsie erhalten.

Prostata-Biopsie – Wie lange wird es dauern?

Über 30 Minuten

Prostata-Biopsie – Wird es weh tun?

Sie können Beschwerden und Schmerzen an der Biopsiestelle haben.

Prostata-Biopsie – Postoperative Versorgung

Wenn Sie nach dem Eingriff nach Hause zurückkehren, Folgendes tun, um sicherzustellen, dass eine glatte Erholung:

  • Trinke genug. Trinken Sie viel Flüssigkeit für die nächsten Tage.
  • Vermeiden Sie den Tag anstrengende Tätigkeit und Abend des Verfahrens.
  • Beachten Sie, dass Sie Blut im Urin sehen können, Schemel, oder Ejakulat für mehrere Tage.
  • Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie wieder aufnehmen können Ihre blutverdünnende Arzneimittel einnehmen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt darüber, wann es sicher ist, zu Duschen, Baden, oder in Wasser einweichen.
  • Achten Sie darauf, Ihren Arzt zu folgen ’ Anweisungen.

Sobald die Probe entnommen, es wird zu einem Pathologen geschickt werden. Dieser Arzt wird die Probe für Krebs analysieren. Wenn Krebs vorhanden ist,, Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen Behandlungsplan zu entwickeln,.

Prostata-Biopsie – Rufen Sie Ihren Arzt

Nach meiner Rückkehr, Fragen Sie Ihren Arzt, wenn eines der folgenden auftritt:

  • Unfähigkeit zu urinieren
  • Blut im Urin mehr als 2-3 Tage nach der Biopsie
  • Anzeichen einer Infektion, auch Fieber und Schüttelfrost
  • Schmerzen, die Sie nicht mit den Medikamenten kontrollieren können Sie erhalten haben
  • Schmerzen, Verbrennung, Dringlichkeit, oder Harndrang
  • Husten, Kurzatmigkeit, oder Schmerzen in der Brust
  • Persistent rektale Blutungen oder spärliche rektale Blutungen, die mehr als dauern 2-3 Tage nach der Biopsie

Im Notfall, Rufen Sie sofort ärztliche Hilfe.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"